Das Ende

https://i0.wp.com/www.heinzundkarina-schaefer.de/wp-content/uploads/2011/03/P1010205.jpg

 

„WAAAAAAAS?“

„Ja.“

„Aber, das kannst du mir nicht antun, ich werde gerade berühmt!“

„Bitte?“

„Die Leser lieben mich, ich bin witzig, bald kommen T-Shirts und Autogrammkarten und….und….“

„Gewissen, du verstehst deinen Job falsch. WENN du mich schon aufhalten willst, dann nicht aus so egozentrischen Gründen. Du solltest verzweifelt versuchen mich aufzuhalten, mir soziale, intellektuelle oder sonstwelche Gründe geben.“

„Keinen Bock.“

Na gut. Dann ist es also so:

Hallo, meine lieben Leser, wie schön, dass wir uns hier wieder treffen. Zum letzten Mal. Der Blog und ich sagen heute ein finales „ha det“.

„WAAAAAAAS?“

„Ja.“

„Aber, das kannst du mir nicht antun, ich werde gerade berühmt!“

„Gewissen, wir wiederholen uns.“

„Hach, menno, na dann sag DU doch was Neues.“

Ich sage nichts Neues, aber ich sage ein dickes, riesiges, schokoladenüberzogenes und wirklich von Herzen kommendes DANKE und zwar an jeden einzelnen Leser. An die ersten sieben, die im März 2012 dabei waren, als ich in die norwegische und die virtuelle Welt stolperte. An alle Leser, die dazu gekommen sind, die gelesen und/oder kommentiert haben, die mir Geschenke geschickt und mich auf der Straße angesprochen haben, die zur Geburt von Gesa gratuliert und mir die Daumen bei der Norwegischprüfung gedrückt haben, die mir emails und Weihnachtskarten geschickt haben, die für mich gedichtet und gerätselt haben, ein dickes Danke an alle, die bei der Lesung im Goethe-Institut waren, an alle, die mich auf Ausflügen begleitet haben und die ich für den Blog „benutzen“ durfte, einfach an Euch alle, die Ihr da draußen gerade lest:

D A N K E!!!!

Jetzt ist Zeit für etwas Neues. Nein, wir werden Norwegen nicht verlassen und nein, ich werde auch nicht aufhören zu bloggen, weil, das macht viel viel viel zu viel Spaß. Aber nach fünf Jahren Norwegenblog ist jetzt Zeit für etwas anderes.

„Ach, ja. Und das wäre?“

„Gewissen, ich habe keine Ahnung.“

„Ich sach nix.“

Naja, eine Ahnung habe ich schon, seid gespannt, ich werde den neuen Blog auf jeden Fall hier ankündigen und vielleicht kommen ja ein paar von Euch mit auf eine neue Reise. Ich würde mich freuen. Es ist immer gut, ein neues Abenteuer mit bekannten Gesichtern zu starten.

Hach, menno, das ist schwieriger als ich dachte und deswegen höre ich jetzt auch auf. Neues aus Norwegen und ich verabschieden uns nach 5 Jahren, 224 Beiträgen und 96231 Besuchern aus 131 Ländern (der Wahnsinn!). Macht es gut, meine lieben Leser, meldet Euch, wenn Ihr mal nach Norwegen kommt, lacht viel und besucht mich und meinen neuen Blog.

Ein letztes

ha det,

Ulrike

 

Advertisements

18 Kommentare zu “Das Ende

  1. Ooooch !!!!!!!!!!! War so schön und spannend und freitags immer eine Freude. Nachträglich nochmals „danke“ für die lustigen, nachdenklichen und teilweise lehrreichen Blogs!!! 🙂

  2. Oh, Ulrike, das ist aber traurig. Ich habe mich immer sehr gefreut, wenn ein neuer Eintrag kam. Ich mag Deine lustige, selbstironische (gibt es das Wort?) Art sehr und hatte immer viel Spaß mit Deinen Blogs. Und über Norwegen gelernt habe ich obendrein.
    Dass Du mit dem Bloggen nicht aufhörst, macht es etwas erträglicher, denn ich bin sicher, auch Dein neuer Blog/ das neue Blogthema wird super zu lesen sein. Ich hoffe also auf die baldige Ankündigung, damit der Entzug nicht zu lange dauern wird!
    Einen schönen Sommer und noch mal vielen lieben Dank für einige lustige, amüsante Stunden!
    Katharina

  3. Och nöö, menno. Wie schade!!! Bin gespannt auf dein neues Blog-Projekt und wünsche dir viel Spaß dabei!!Liebe Grüße Tanja 

    Von meinem Samsung Gerät gesendet.

  4. Geht überhaupt nicht. Na doch…
    Blogmüdigkeit ist mir nicht unbekannt, und ich beneide Dich um eine neue Idee. VIel Glück und… mach’s nicht so spannend – Gruß aus Suriname!
    (… eines von 131 Ländern, zu denen ich beitragen durfte!)

  5. Schade!
    Auch von mir nachträglich noch ein riesengroßes Dankeschön für die allwöchentliche Freitagsüberraschung der letzten Jahre! Und natürlich bin auch ich gespannt auf den neuen Blog! Alles Gute!

  6. Schade das schon wieder ein spannender Blog endet,
    aber vielleicht wird dein neuer genauso aufregend wie der jetzige?

  7. Ach wie schade😯ich hab deinen Blog erst kürzlich entdeckt obwohl wir auch schon 9 Jahre in Norge wohnen😊ich werde auf jedem Fall auch bei deinem neuen Blog dabei sein 😉gglg aus Sandes…Gaby

  8. Ach schade!
    😦
    Aber ich danke Dir, dass ich die ganze Zeit viele schöne Ereignisse aus deinem Leben mitverfolgen durfte.
    Für das/den neue/n Blog ebenso viel Erfolg und Spaß und Vergnügen, wie du ihn hoffentlich hier hattest!

  9. Danke für Eure Kommentare, die freuen mich wirklich sehr! Wo ist der/die Mutige, der/die schreibt: „Endlich!“ ;)))))
    Liebe Grüße an Euch alle und sobald ich weiß, wie der neue Blog heißen soll und worum es darin gehen so, melde ich mich :)!

  10. Danke für deine Bereicherung, ich werde gewiss, ab und zu vorbei schauen und deine „alten“ Beiträge noch einmal lese.

    Gruß Holger

  11. Oh, wie schade! Dein Norwegen-Blog war zu meinem Lieblingsblog avanciert, und jetzt das…. Der Blog wird mir fehlen, aber immerhin bleibt uns dein toller Schreibstil ja auch im neuen Blog erhalten – ich bin gespannt und verdrücke dennoch einige Tränchen…
    Ha det, yndlingsbloggen min…. 😢

  12. Sehr, sehr schade!!!!
    Für mich war dein Blog nach drei Jahren Skandinavien eine liebe, liebe Erinnerung an diese wunderbare Zeit.
    Alles Liebe und Gute für dich und deine Lieben.
    ❤Dank – Tina

  13. Manchmal muß man einfach was neues anfangen. Ich komme auf jeden Fall mit zum neuen Blog, ich mag nämlich Dein witziges Geschreibsel sehr. Hier habe ich viel über Norwegen gelernt, also vielen Dank für Deinen informativen Beiträge. Ich bin gespannt und freue mich schon was da auf uns zukommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s