About

Versprochen ist versprochen!

Äußere Merkmale: 1,69m/58kg/Rechtshänderin/Kontaktlinsenträgerin/braunhaarig/grünäugig

Innere Merkmale: chaotisch/tolerant/ungeduldig/tierlieb/Kontrollfreak/essfreudig/naturbegeistert/

neugierig/Niedersächsin/Christin/Grüne

Geboren im Jahr, als Heino erstmalig „Blau, blau, blau, blüht der Enzian“ schmetterte und die nächsten 30 Jahre in der niedersächsischen Kirchenmetropole Hildesheim verbracht. Verwaltungsausbildung, Abitur, Studium Kulturwissenschaft, Arbeit am Stadttheater Hildesheim.Umzug nach Berlin. Arbeit am Theater an der Parkaue.

Beginn der Pilgerjahre: Kanada, Schottland, Frankreich, Norwegen.

Arbeit an Amateurtheatern, Restaurants, im Postamt, im Geologielabor, als Korrekturleserin, in der Bücherei, als Ghostwriter und Stagemanagerin.

Seit 1995 verheiratet. Glücklich 🙂

Seit August 2014 Mama.

Gespannt auf die nächsten Erlebnisse hier in Norwegen, auf neue Menschen, neue Situationen. Neu ist immer gut!

 @EvaWenzel

@EvaWenzel

 

Und nun zu etwas Wichtigem:

Inhaltliche Verantwortung:

Ulrike Niemann

Haftungshinweis 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ich kann dehalb keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, sind ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Sofern ich direkt oder indirekt auf fremde Internetseiten verweise, kann für den Inhalt der Seiten keine Haftung übernommen werden. Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten haben. Ich habe keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten. Inhaltlichen Änderungen, die nach der Linksetzung auf den verlinkten Seiten vorgenommen werden, unterliegen nicht meinem Einfluss.

Advertisements

28 Kommentare zu “About

  1. nu sinds schon 8… aber ich kenn dich ja nun auch schon ein paar Tage ;o) Meinethalben brauchst du nix schreiben ;o)

  2. Hallo Ulrike,
    ich bin durch Zufall (naja – eher wohl über Facebook) auf Deinen Blog gestoßen und habe mich bestens amüsiert! Du triffst den Nagel ganz oft auf den Kopf – außer beim Geitost, der schmeckt doch toll!!!!? Ich lebe seit letztem Jahr in Oslo. Vielleicht hast Du ja mal Lust auf ein (Käsefreies) Treffen?
    Hilsen,
    Eva
    P.S. Da ich Nummer 9 bin wird’s Zeit für ein paar Infos zu Deiner Person!

    • Hallo Eva, wie schön, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast! Infos kommen 🙂 Geitost schmeckt toll??? Das sollten wir bei einem Kaffee ausdiskutieren!
      Liebe Grüße
      Ulrike

      • Hallo Hallo Eva? Ich würd mich wirklich gern auf einen Kaffee treffen, aber wie kontaktiere ich dich denn? 🙂

  3. Hei, hei!!!!!
    Gratuliere zu einen aeussert gelungenen blogg. Hab mich jede Menge amuesiert beim Lesen!
    Ich lebe seit fast 5 Jahren in Norwegen, im Østlandet 🙂
    Ich biete mich auch gerne fuer einen gemeinsamen Kaffee an: baker Hansen, Starbucks – hvor som helst 😉
    Du findest mich im „tryneboka“ 🙂

    hilsen Cerstin

  4. Hei, bin eben über Deinen Blog „gestolpert“ und darf sagen – super gemacht ! Da erkennt man halt die Blogprofis !
    Und wenn ich hier so stöbere……so denke ich, daß es Dir in Norge auch ganz gut gefällt. Wir sind nun seit 5 1/2 Jahren hier und fühlen uns auch sehr wohl.
    Wenn ich jedoch Deine früheren Stationen lese…..Kanada, Schottland….so könnt ich doch glatt noch bisschen neidisch werden. Schottland wär schon auch was ! Wieviele Jahre warst Du dort und hat es Dir auch gefallen ?
    Übrigens……der Sache mit dem Geitost kann ich nicht zustimmen – der ist doch lecker !!! Der würde mir wirklich fehlen, wenn ich hier wegmüsste.
    Schönen Sonntag noch und lieben Gruß aus dem Sørlandet !

    • Hei Ricarda, danke fürs Stolpern und Lesen 🙂 Alle Länder haben mir bisher gut gefallen, jedes hat so seine Vor- und Nachteile: Kanada war wunderschön aber eben weit weg (wir haben auf Vancouver Island gewohnt), Schottland war superschön, und da sind wir auch nur weg, weil Martin versetzt wurde. In Norwegen läuft bisher alles super easy und ich fühle mich wohl. Und Geitost??? Nie und nimmer :D….guck mal beim Goethe Institut Norwegen vorbei, da schreibe ich 1x pro Monat und mein nächster Artikel handelt von Brunost und erscheint in den nächsten Tagen. http://www.goethe.de/ins/no/osl/kul/bib/de11456361.htm
      Liebe Grüße ins Sørlandet!

  5. Hallo Ulrike,
    dann will ich doch auch nochmal einen Gruss in Deinem Gästebuch dalassen 🙂

    Danke für die Verlinkung von meinem Blog. Das nehme ich als Kompliment, dass Du ihn lesenswert findest 😉

    In meiner Statistik kann ich auch sehen, dass schon der ein oder andere Leser von meinem Blog den Weg rüber zu Deinem gefunden hat. So muss das sein.

    Du hast mich etwas neugierig gemacht in Bezug auf Geitost – der scheint ja das Volk zu polarisieren. Obs das hier in Daenemark auch gibt? Aus Norge importiert? Muss ich mal gucken.

    Wegen Blogsuche: Man stoesst auf gute Blogs eigentlich fast nur über die Blog-Roll von anderen guten Blogs, finde ich. Über Google habe ich die merkwürdigsten gefunden, oft Blog-Leichen oder halt nicht so lesenswerte, sofern man nicht gerade Familie oder Freund mit dem Blogschreiber ist.

    Wie auch immer, noch viel Spass beim Bloggen, und ich muss bei Dir mal noch im Archiv von vorne nachlesen…

    Hav det godt
    Mary

  6. Hallo,
    ich bin über die Googlesuche “ takk for sist“ auf Dich gestoßen und werde mich wohl mal durch Deinen restlichen Blog durchlesen. Immer wieder amüsant zu lesen, wie andere die Norweger sehen und verstehen.
    Hab selbst 4 Jahre in Trondheim gelebt und reise regelmäßig nach Norge, um die Sprache aufzufrischen und meinem Sohn sein Geburtsland zu zeigen.
    Liebe Grüße aus Deutschland…und pack die Ohren warm ein….der Winter kommt!!!

  7. Hallo,
    mir hat Dein Blog so gut gefallen das ich Dich für den Liebsten Award nominiert habe. Wenn Du mehr darüber wissen willst, schau doch mal hier:
    http://rohcoast.de/
    Es würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst, wenn nicht ist auch o.k.
    Liebe Grüße aus Lübeck,
    Diana

  8. Hallo Ulrike…, komme gerade aus Norwegen (15 Tage Rundreise). 6 Tage auf den Lofoten, dann den Kystriksveien…, danach noch 5 Tage in Süd-Norwegen. Ich bin selbst Veranstalter von Norwegen-Reisen…, insbesondere Hurtigruten und Inlandstouren. Ich hatte in A (da fehlt nun noch der Kringel oben drauf…), ganz im Süden der Lofoten…, eine ehemalige Tranbrennerei mit meiner Gruppe besichtigt. Natürlich gab es Lebertran…, und eine Flasche landete in meinem Gepäck. Nun habe ich sie zu Hause…, und überlege, wie ich damit umgehe. Es handelt sich um Möllers Tran, Omega-3. Frage: Wie lagert man diesen Lebertran…, kühl oder eher Zimmertemperatur…? Für Deine Bemühungen bedanke ich mich…, Tusen Takk…! Eberhard Welz (aus dem schönen Sauerland)

    • Hallo Eberhard, das hört sich nach einer tollen Reise an! Ich habe gerade mal auf meine Lebertranflasche geguckt: Ungeöffnet kann die bis zum Ablaufdatum bei Raumtemperatur gelagert werden. Geöffnete Flaschen können im Kühlschrank max. 3 Monate gelagert werden.
      Dann mal Guten Appetit 😉
      Grüße aus Oslo
      Ulrike

  9. Liebe Ulrike, ich bin Skandinavien-Korrespondentin der Deutschen Presse-Agentur und würde dich sehr gern für eine meiner Geschichten interviewen. Schreib mir doch einfach mal, wenn du magst – ich würde mich freuen! Viele Grüße, Julia

  10. Ḿoin Ulrike, du bist so wunderbar erfrischend! 😀 Abgesehen von dem dicken „PRO“ meinerseits zur Einführung des Plattdeutschen als offizielle Amtssprache (du meldest dich, wenn die Petition losgeht, ok?), brachte mich die Googleei (Googlei?) nach „blog norwegisch lernen“ hierher und ich finde es phänomenal, über deine schonungslos ehrlichen Lern-Erfahrungen zu lesen. Und selbstverständlich gratuliere ich zu allen gelesenen norwegischen Büchern! Warum ich eigentlich danach suchte, war, dass ich von der ‚anderen Seite‘ an das Thema herankomme, nämlich als Lehrerin. Seit einer Weile überlege ich, auch darüber zu bloggen, Lerntipps zu geben oder typisch deutsche Fehler aufzuzeigen und wie man sie vermeidet … das Konzept ist aber noch nicht ganz ausgereift und ich habe wirklich keine Ahnung, ob die Welt das braucht. Warum erzähl ich das jetzt? Hm. Ja, weiß nicht. Ich folge dir nun jedenfalls auf Facebook, damit ich keine deiner amüsanten Szene-News aus dem schönen Oslo verpasse, und konnte es nicht lassen, hier ein wenig Begeisterung loszulassen. Ich sende allerherzlichste niedersächsische Grüßlein nach oben!

    • Hallo Catharina, so eine Begeisterungswelle aus der niedersächsischen Heimat motiviert mich und freut mich sehr! Sag Bescheid, sobald dein Blog startet, das würde mich sehr interessieren :). Allerherzlichste Grüße in Heimat,
      Ulrike

  11. Liebe Ulrike,

    ich wende mich über diesen etwas unkonventionellen Weg an dich, weil ich die Hoffnung habe, dass du mir helfen könntest. Ich heiße Juliane Eisold und bin Lehramtsstudentin an der Uni Potsdam. Im Rahmen meines Studiums werde ich von August bis Dezember 2017 an der DSO ( Deustche Schule Oslo) arbeiten und suche für diesen Zeitraum noch einen Schlafplatz. Hast du vielleicht Empfehlungen oder Tipps, wo ich da am ehesten fündig werden würde? Oder vielleicht kennst du jmd., der jmd. kennt?
    Ich wäre dir sehr dankbar für deine Hilfe!
    Viele Grüße aus Berlin
    Juliane

  12. Hallo Frau Niemann, Ihren Blog finde ich ganz wunderbar. Irgendwo habe ich gelesen, dass Sie nicht nur Schauspielerin sondern auch Kunstwissenschaftlerin sind. Möglicherweise interessieren Sie sich auch für zeitgenössische aktuelle Kunst?! Deshalb dachte ich, ich frag einfach mal: wir suchen für unsere Galerie in der Nähe von Heidelberg eine Malerin oder einen Maler aus Norwegen. Die Bilder sollten warm und möglichst farbenfroh sein, von abstrakt bis gegenständlich ist alles möglich. Vielleicht kennen Sie jemanden, der oder die Lust hat mal in Deutschland auszustellen?! Und dann wäre natürlich auch eine Lesung ganz wunderbar, Falls Sie mal hier in der Gegend sind ( Frankfurt Heidelberg Karlsruhe Stuttgart… )
    Bunte Frühlings Grüße
    Samuel J. Fleiner

    • Hallo Herr Fleiner und Danke für Ihren Kommentar. Ich bin weder Schauspielerin noch Kunstwissenschaftlerin, auch wenn sich beides verlockend anhört :))). Aber die Kulturpädagogin hört sich mal gerne um, es gibt tolle Künstler in Norwegen. Und eine Lesung wäre natürlich toll :). Ihnen auch beste Frühlingsgrüße in den Süden,
      Ulrike Niemann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s