Nachrichten-Express auf Wunsch eines einzelnen Herrn

Nachrichten-Express++++Nachrichten-Express++++Nachrichten-Express++++Nachrichten-Express+++

Meine lieben in 7er Gruppen versammelten Leser, eigentlich sollte dieser Block ja heute ausfallen.

EIGENTLICH.

Aber auf Wunsch eines einzelnen, mir gerade gegenübersitzenden Herren, strampele ich mich um 23.14 an den Laptop, um noch pünktlich am Freitag („Wo ist denn dein Blog heute? Ich lese immer freitags deinen Blog!“) etwas zu veröffentlichen.

IRGENDETWAS.

Ich bin ganz schön nett! (Volker, ich erwarte einen sehr, sehr positiven Kommentar!!)

Nicht, dass heute nichts passiert wäre. Wir sind von einem Highlight zum anderen gejagt.

Der Morgen begann mit einem wahnsinnig spannenden, echt osloanischen, nervenaufreibenden, freundschaftsverbindenden Ritual:

Volker und ich trafen uns gutgelaunt um 6.40 zur……

Parkplatzsuche.

Nein, meine lieben sieben Leser, ich bin weder betrunken noch unter Drogen.

Die Stadt Oslo hat eindeutig etwas gegen Autofahrer und zwar ganz besonders an diesem Wochenende, wo das Rockfestival Norwegian Wood im Freibad am Frognerpark vor sich hin ballert:

Alle großen Parkplätze um den Park sind gesperrt.

Damit bleibt nur noch das Parkhaus.

30,- Euro für 24 Stunden.

Geht ja so gaaaar nicht.

Also um 6.45 raus aus dem teuren Parkhaus und hinein ins Vergnügen. Unser Gespräch verlief ungefähr so:

„DA!!!“

„Ausfahrt.“

„Da!!!!!“

„Nee, 5m Abstand zur Kurve.“

„Dahaa!“

„Passt nicht!“

Nach 15 Minuten Gegurke der Jackpot in der Nähe der griechischen Botschaft. Und da steht es nun. Ganz für umsonst. Toll.

So ein Erfolgserlebnis am frühen Morgen belebt ungemein.

Wer das auch einmal erleben möchte, sollte mal mit dem Auto nach Oslo kommen.

Und das Auto ist nur 20 Minuten Gehweg entfernt. Ist doch prima.

Nun haben wir im Moment zwar wegen des Norwegian Wood Festivals keine Parkplätze, aber dafür hat gerade Tom Petty sein Konzert beendet, nachdem vor ihm Lenny Kravitz über die Bühne gefegt war. Wir saßen dick eingepackt bei Pastis und Schokolade auf dem Balkon und haben mitgefetet. GENIAL!!!!!

Ich wünsche Euch allen eine Gute Nacht, meine lieben Leser, wickelt Euch warm ein, hört tolle Musik und jagt mal wieder einen Parkplatz.

Ha det bra,

Ulrike

Viele Grüße auch von Wicki!

Advertisements

8 Kommentare zu “Nachrichten-Express auf Wunsch eines einzelnen Herrn

  1. Hallo Ulli,
    Ich hatte natuerlich kein Problem mit den 6.40 Uhr. Immerhin bin ich eingefleischter Fruehaufsteher und hab schon eine Weile gewartet, das du auftauchst. Aber ich fand es ganz Lustig, um diese Zeit in einer so grossen Stadt nach einem Parkplatz zu suchen. Aber dank deiner Adleraugen ging es ja recht schnell. Danke Ulli. Als angenehmen Nebeneffekt konnten wir in einer Osloraner Baeckerei von 4 Sorten Gebackenes 2 Verschiedene kaufen. Wahnsinn. Die Noerweger koennen tatsaechlich von uns Germanen noch lernen. Ich Erinnere noch mal: Parkplaetze und Broetchen……..

    Lieber Martin: Aus dir spricht der Neid :))

    Gruss aus dem Sessel in deiner Wohnung, Volker…….

  2. Wow! Das ist Einsatz ;o)

    Ich würde im nächsten Jahr dann vermutlich zu einer anderen Zeit anreisen wollen…

    • wie jetzt, Babs? Hast du etwa keine Lust mit mir Parkplätze zu jagen. Wir singen dann auch gemeinsam Herbert: „Ich drehe nun seit Stunden hier schon meine Runden….“ 🙂

  3. Tausche Parkplatz gegen Auto!
    Ich hätte hier mind. 2-3 Stellplätze direkt vor meiner Wohnung, aber leider kein Auto. Dafür ist die T-bane 6 nur 5 min. entfernt, also überlegt’s euch! 😉
    Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s